Agenda Angebote Was tun bei Aktuell & Rückblick Über uns Downloads Links  

Mitteilungen der Kirchenpflege

KPF_500_1.jpg

50 Jahre Kirche Trüllikon

Am 31. März 1968 wurde die neu erbaute Kirche Trüllikon in einem festlichen Gottesdienst eingeweiht. Sie wurde an der Stelle der alten Kirche nach den Plänen des Architekten Adolf Kellermüller errichtet und hebt sich architektonisch mutig und visionär ab von traditionellen Kirchbauten.

Die Kirche Trüllikon ist ein Ort, wo in besonderer Weise vielfältiges kirchliches Leben möglich ist: miteinander Gottesdient feiern, essen, spielen, lernen, musizieren…

Das 50-Jahrjubiläum der Kirche Trüllikon wollen wir darum nicht mit einem grossen Festakt begehen, sondern mit einer Reihe von Anlässen, die die Vielfalt und die Möglichkeiten aufzeigen, zu der uns dieser Kirchenraum inspiriert. Das Jubiläumslogo weist Sie dann im Laufe des Jahres jeweils auf diese speziellen Anlässe hin.

Mit dem Ostergottesdienst am 1. April, eröffnen wir die Reihe. Am 6. Mai gibt Andreas Vogel ein Orgelkonzert auf der neu revidierten Orgel. Am 10. Juni laden wir zum regionalen Tauf-Fest ein.
Wir freuen uns, wenn Sie mit uns feiern!
Pfarramt und Kirchenpflege

Wahlen Amtsperiode 2018 - 2022

Im nächsten Frühling stehen die Wahlen für die nächste Amtszeit der Kirchenpflege an.
Folgende bisherigen Behördenmitglieder stellen sich wieder zur Verfügung:
Moro Christian, Truttikon
Lerch Yvonne, Rudolfingen
Löffler Elsbeth, Trüllikon (Präsidium)
Steinacher Mirco, Trüllikon
Strasser Majken, Trüllikon
Somit werden zwei Kirchenpflegesitze in unserer Kirchgemeinde frei.

Es gibt viele gute Gründe, warum sich Menschen dazu entschliessen, sich in einem kirchlichen Behördenamt einzubringen. Hier einige Zitate von Personen, die bereits im Amt sind:
«Ich bin Kirchenpflegerin, ich bin Kirchenpfleger,
… weil ich Verbindungen zwischen Menschen ermöglichen und Gemeinschaft schaffen will.
… weil ich Werte teile, welche die Kirche vertritt.
… weil ich mithelfen kann, dass die Kirche Gutes für die Menschen tut.
… weil ich aus meinem Glauben heraus Kirche pflegen und gestalten will.
… weil ich etwas bewirken und eine Leitungsaufgabe wahrnehmen kann.
… weil ich an der Kirche an meinem Ort mitbauen will.
… weil ich mit meinem Amt Gott und den Menschen dienen will.»
Was könnten Ihre Gründe sein? Wir laden Sie ein, darüber nachzudenken.
Die Kirche lebt von Menschen, die sie gestalten und tragen. Menschen wie Sie!

Informationen über das Amt der Kirchenpflege erhalten Sie direkt bei den bisherigen Kirchenpflegerinnen und Kirchenpflegern oder in dieser Broschüre.
                              
Ihre Kirchenpflege

zhref-amt_in_kirche-170509-pwi.pdf
Kirchenpflege Amt Wahlen 2018 - 2022

Sonntagschule /Kolibri

Liebe Erika, für deinen mehrjährigen Einsatz als Leiterin der Sonntagsschule Truttikon und dann im Kolibri Trüllikon möchten wir Dir von Herzen danken. Leider verlässt Du uns, weshalb wir Dir auf deinem weiteren Weg Gottes Segen und viel Gesundheit wünschen.
Majken Strasser, Kirchenpflege

Regionale Gottesdienste

Bestimmt ist Ihnen aufgefallen, dass ab und zu einige Sonntage hintereinander kein Gottesdienst in der örtlichen Kirche oder gar in unserer Kirchgemeinde stattfindet. Warum es so ist, möchten wir Ihnen mit diesem Schreiben erklären.
In jedem Dorf findet theoretisch alle zwei Wochen ein Gottesdienst statt, da sich Trüllikon und Truttikon die Anzahl Gottesdienste auf zwei Kirchen aufteilen. Die 80% Stelle unserer Pfarrerin Anita Keller deckt drei Sonntage pro Monat ab. Auf Grund der Sparmassnahmen und im Sinne von KirchgemeindePlus stellen wir nicht mehr jedes Mal eine Vertretung an, sondern nutzen die engere Zusammenarbeit mit den umliegenden Kirchgemeinden Benken, Marthalen, Rheinau-Ellikon und Ossingen. Wir sind als Gemeinde eingeladen, dort den Gottesdienst zu besuchen. Umgekehrt dürfen wir auch ab und zu Gäste aus diesen Gemeinden bei uns in einem solchen Nachbarschafts-Gottesdienst willkommen heissen. In den Ferienzeiten findet an jedem Sonntag ein einziger Regionalgottesdienst für alle fünf Kooperationsgemeinden statt, wie das bereits in vielen Regionen im Kanton Zürich üblich ist.
Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, mit uns auch die auswärtigen Gottesdienste zu besuchen. Sie können gerne den Fahrdienst in Anspruch nehmen. In jedem Gottesdienst ist jeweils jemand aus der Kirchenpflege anwesend. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich uns anschliessen würden.
Für die Kirchenpflege, Christine Keller

Pfarrstellenprozente

Wie an der Kirchgemeindeversammlung vom 14. Juni bereits informiert worden ist, wurde uns im Frühjahr vom Kirchenrat angekündigt, dass unsere Pfarrstelle für die Amtsdauer 2016-2020 von 80% auf 60% reduziert wird. Nach einer schriftlichen Stellungsnahme und einem Gesuch mit den Begründungen, weshalb eine 80% Pfarrstelle benötigt wird, hat sich der Kirchenrat am 10. Juli für eine 80% Pfarrstelle entschieden. Das freut uns für unsre Pfarrerin sehr, gerade in Anbetracht des Kirchgemeinde-Plus Projektes, in welchem das Pfarramt eine sehr wichtige Rolle spielt. Das Projekt nimmt zusätzlich viel Zeit in Anspruch. Wir danken dem Kirchenrat für die vernünftige Entscheidung.

Fahrdienst zu den Gottesdiensten

Ab dem 1. April 2015 gestalten wir den Fahrdienst in der Kirchgemeinde neu.

Die Firma Steinemann wird nicht mehr mit einem Bus aufgeboten. Das Angebot wurde in der halbjährigen Testphase regelmässig von eins bis zwei Gottesdienstbesuchern benutzt.

Somit bieten wir neu den Fahrdienst mit Personenwagen an. Jedem Gottesdienst ist eine Kirchenpflegerin, ein Kirchenpfleger oder eine weitere Person zugeteilt. Diese holt die Besucher in den Dörfern ab und ist auch dafür besorgt, dass sie wieder nach Hause gefahren werden.

Als Anmeldepersonen haben sich Renate und Leon Kolb, Trüllikon zur Verfügung gestellt. Bei ihnen darf man sich für den Fahrdienst anmelden und sie sorgt dann dafür, dass die entsprechende Fahrerin oder Fahrer benachrichtigt wird.

Wir bitten Sie, sich am Vortag des Gottesdienstbesuches bis 12 Uhr bei Renate und Leon Kolb unter der Telefonnummer 052 319 18 31 anzumelden.

Falls Sie den Telefonbeantworter erreichen, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer. Der oder die Fahrerin wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzten, um den genauen Treffpunkt und die Uhrzeit abzumachen.

Das Flugblatt zum Fahrdienst finden Sie hier.

Wir hoffen, der Dienst wird rege in Anspruch genommen und freuen uns, Sie im Gottesdienst begrüssen zu dürfen.

Elsbeth Löffler, Präsidentin

Möglichkeiten zur Mitarbeit

Besuchergruppe

Wir suchen freiwillige Mitarbeiter/innen für unsere Besuchergruppe. Wir besuchen einsame oder kranke Senioren. Wer hätte Lust und Zeit?

Fühlen Sie sich angesprochen, so melden sie sich beim Pfarramt, Tel. 052 319 13 27 oder Magdalena Rüeger, Tel. 052 319 22 51.

Icon Fahrdienst (48KB)
Fahrdienst
 
Für alle, die nicht mobil sind, bieten wir zu jedem Gottesdienst einen Fahrdienst an!
mehr...
10. Juni
Ein Tauffest für alle!
mehr...
Segelferien
29.4.- 4.5.2018 für Jugendliche auf dem Ijssel- und Wattenmeer.
mehr...